Weihnachts-Winterfest sorgt für beste Stimmung

Genau so hatten es sich das Orga-Team und die KSI-Geschäftsführung vorgestellt: Strahlende Kinderaugen, fröhlich gestimmte Kolleginnen und Kollegen, ein buntes Weihnachts-Winterfest mit den Freunden und engsten Geschäftspartnern der am Siemensring 54-56 beheimateten Firmen, und obendrein ein bestens aufgelegter Nikolaus. „Es ist wirklich klasse, was hier auf die Beine gestellt worden ist“, lobte KSI-Geschäftsführer Holger Krebs.

Zu den besonderen Gewinnern gehörten die Viersener Löwenkinder, schließlich sind bei der Los- und Spendenaktion stolze 1140Euro zusammengekommen, die nun an den Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder übergeben werden.

Weihnachts-Winterfest am Siemensring

fullsizerenderDie KSI Filtertechnik und die Unternehmen der KICK Group fiebern dem gemeinsamen Weihnachts-Winterfest am Freitag, 9.Dezember, entgegen. Nachmittags beginnen die Feierlichkeiten mit einem Familien-Wintermarkt, und abends steht dann eine bunte Weihnachts-Après-Ski-Feier auf dem Programm.

„Unser traditionsreiches Sommerfest haben wir diesmal in die Weihnachtszeit verlegt“, erklärt Geschäftsführer Holger Krebs. „Die Planungen sind wirklich vielversprechend, und unser Orga-Team ist reichlich kreativ. Ich bin mir sicher, das wird ein richtig schönes Fest.“ Eingeladen sind alle Mitarbeiter mitsamt Familien, Partnern und Kindern sowie die Freunde und befreundeten Geschäftspartner.

Um 15.30 Uhr geht es bereits los mit dem Familien-Wintermarkt, der um 16 Uhr seinen ersten Höhepunkt bekommt. Es wird … eine Überraschung! Außerdem gibt es eine Verlosung: Jedes Los für 2,50€ gewinnt, es warten kleinere und größere Geschenke, die allesamt von den Unternehmen der Standortgemeinschaft gestiftet wurden. Die Einnahmen werden komplett an die Viersener Löwenkinder, den Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder, gespendet.

Nach einer kurzen Pause geht es dann abends mit der Weihnachts-Après-Ski-Feier weiter.

 

Jubiläumsaktion der KSI geht in die vierte Runde

Mit dem 1. September beginnt auch die vierte Runde unserer Jubiläumsaktion anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens. Im Mittelpunkt steht diesmal der Bereich AFTERSALES, insbesondere geht es um Rabattaktionen zu den alternativen Filterelementen und Kompressorenfilter.

Begleitet wird die Aktion von einem spannenden Gewinnspiel … – alle Infos finden Sie hier!

KSI stürmt ins EM-Viertelfinale

Manch einer hat sich beim Fußballschauen bestimmt schon verwundert die Augen gerieben und einen brillanten Marketing-Coup dahinter gewittert. Da steht doch tatsächlich KSI auf den Trikots der Isländer … Sozusagen: Hammerson!

Und in der Tat, der vermeintliche Schachzug hätte besser nicht sein können. Nicht nur, dass alle anderen Teilnehmer-Teams bei der Fußball-EM in Frankreich ohne Werbung auf dem Trikot auskommen müssen, und die Isländer mit dem KSI-Schriftzug auf der linken Brust eine Ausnahme bilden. Dass sich das Team dann auch noch zu solchen Glanztaten aufschwingt und vollkommen verdient zum 2:1-Sieg gegen England und ins Viertelfinale gegen Frankreich stürmt, ist ein neues Kapitel für die Fußball-Geschichtsbücher.

„Jetzt haben wir alle einen weiteren Grund, der KSI die Daumen zu drücken“, gibt Geschäftsführer Holger Krebs unumwunden und schmunzelnd zu. „Zumindest bis es zum Aufeinandertreffen mit Le Mannschaft kommt. Dann möge sich das Daumendrücken für die KSI doch auf unsere Firma beschränken.“

Das KSI auf den Trikots der Isländer steht für den Fußballverband „Knattspyrnusamband Islands“.

Produktschulung Druckluftaufbereitung

Für das zweite Halbjahr 2016 macht die KSI Filtertechnik ihren Partnern ein interessantes Angebot: Im Haus-eigenen Schulungszentrum in Willich findet an zwei Terminen die Produktschulung „Druckluftaufbereitung“ statt. Am 8.+9. Spetember sowie am 24.+25. November (jew. Donnerstag + Freitag) geht es um die Grundlagen der verschiedenen Arten der Druckluftaufbereitung sowie um die Auslegung von Druckluftanlagen.

Ort des Geschehens: das Schulungszentrum in Willich.
Ort des Geschehens: das Schulungszentrum in Willich.

Die Schulung richtet sich an Inhaber von Druckluft-Fachbetrieben, an technische Leiter und Serviceleiter sowie an Vertriebsmitarbeiter.

Was? Produktschulung „Druckluftaufbereitung 2016“

Wann? 8.+9. September / 24.+25. November (Anreise am Donnerstag, Schulung am Freitag)

Wo? Schulungszentrum KSI Filtertechnik, Willich (Niederrhein)

Kosten? 125€ (inkl. Abendessen, Hotelübernachtung (EZ+ÜF), Mittagessen, Transfers während des Aufenthalts, Schulungsunterlagen)

Mehr Details zum Inhalt, organisatorische Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier: Einladung zur KSI Druckluftschulung.

KSI unterstützt den Weltmeister

Mit kräftigem Daumendrücken unterstützt die KSI Filtertechnik das Team des Weltmeisters bei der Fußball-EM in Frankreich. Beim Rudelgucken im Forum am Standort Willich kommen zu den Spielen von „Le Mannschaft“ und auch zu den Partien der Widersacher die Kollegen und Freunde der KSI zusammen und schauen gemeinsam.

Passend zu diesen Events gibt es Gegrilltes und Gekühltes sowie allerhand Süßes für die Kleinen. „Mit dem Videobeamer und ein bisschen Deko in Schwarz-Rot-Gold haben wir unser Forum flugs in eine stattliche EM-Arena verwandelt. So können wir bei der EM auch im Kreise der Kollegen mitfiebern“, kommentierte Geschäftsführer Holger Krebs das bunte Treiben im Forum.

Kollegen und Freunde der KSI im Fußball-Fieber
Kollegen und Freunde der KSI im Fußball-Fieber

KSI sucht Verstärkung für den Außendienst

Zur Verstärkung des Außendienst-Teams sucht die KSI Filtertechnik ab sofort einen neuen Kollegen. Mehr Infos über die Anforderungen und die Leistungen stehen im Bereich „Stellenangebote“.

Flanschfilter-Sonderprojekt in nur sechs Wochen abgeschlossen

Ein spannendes Sonderprojekt aus dem Bereich Flanschfilter haben die Konstrukteure und Monteure der KSI Filtertechnik nun zum Abschluss gebracht. Nach insgesamt nur sechs Wochen für Engineering und Fertigung war die Anlage, komplett montiert mit Umgehungsleitung und Absperrarmaturen, fertig für den Abtransport. „Ein wirklich schönes Projekt, mit einem großartigen Ergebnis“, kommentierte Geschäftsführer Holger Krebs. Das Filtergehäuse wurde nach ASME gefertigt und auch abgenommen.

Neue Produkt- und Preisliste gültig ab 1.Mai

Nach langer und gründlicher Vorbereitungszeit ist es endlich soweit: Die neue Produkt- und Preisliste 2016 der KSI Filtertechnik liegt vor. Sie tritt am 1. Mai 2016 in Kraft.

Aufgrund der Reichhaltigkeit an Information besteht die neue Preis- und Produktliste aus vier Teilen:

  • Die Blaue: das rund 100 Seiten starke Kernstück für den Bereich Druckluftfiltration, Adsorption und Kondensattechnik
  • Die Orangene: Preisliste für Filter für Kompressoren und Vakuumpumpen
  • Die Silberne: Preisliste für alternative Filterelemente
  • Basic.Line: unsere bewährten KSI-Produkte in Basis-Ausführung

Bei all den Zahlen, Produkten und Artikelnummern: Die vier Teile bilden nicht bloß ein umfangreiches Sammelsurium aus Kleingedrucktem, sondern vielmehr ein bemerkenswertes Nachschlagewerk, denn sie bringen sämtliche neuen Produkte und die Weiterentwicklungen anschaulich zusammen.

Alle Informationen zu den zahlreichen Produkten und Variationen stehen stets in aktueller Form auch auf unserer Internetseite, zum Anschauen und auch zum Download. Unsere Kunden haben ihr Exemplar der Produkt- und Preisliste bereits im Briefkasten – sollten Sie ihr persönliches Exemplar noch vermissen, wenden Sie sich bitte telefonisch (02154 89108-0) oder per E-Mail (mail@ksi.eu) an unser Vertriebsteam.

Mit dem Inkrafttreten am 1. Mai 2016 verlieren alle älteren Versionen ihre Gültigkeit. Die AGB gelten unverändert.

Neues Trio für die Technik

Mit einem deutlich vergrößerten Technik-Team rüstet sich die KSI Filtertechnik für die kommenden Aufgaben. Gleich drei neue Mitarbeiter verstärken die technische Abteilung und werden das gesamte Unternehmen sowie seinen Erfolg vorantreiben.

Christiane Wilmsmeier
Christiane Wilmsmeier
Christian Graf
Christian Graf
Riadh Chourriba
Riadh Chourriba

Angeführt wird das Trio von der Konstrukteurin und Ingenieurin Christiane Wilmsmeier. Die diplomierte Maschinenbauingenieurin bringt fünf Jahre Berufserfahrung im Filter- und Trocknerbau mit und wird vornehmlich im Engineering sowie in der Projektleitung im Bereich Filtrations- und Adsorptionstechnik zum Einsatz kommen.

Der zweite Neue im Bunde ist Christian Graf, der sich „um alles mit Elektronik“ kümmern wird. Der gelernte Elektroniker für Automatisierungstechnik plant und baut u.a. Schaltungen und Schaltschränke und wird sich insbesondere der Elektronik, der Programmierung und der Steuerungstechnik von Adsorptionstrocknern zuwenden. Ein weiteres Aufgabenfeld ist die Inbetriebnahmebegleitung.

Ebenfalls neu an Bord ist Riadh Chourriba, der die KSI ebenfalls als Konstrukteur und Ingenieur verstärkt. Er wird im Bereich Forschung & Entwicklung sowie in der Anlagenplanung eingesetzt.