Weihnachts-Winterfest sorgt für beste Stimmung

Genau so hatten es sich das Orga-Team und die KSI-Geschäftsführung vorgestellt: Strahlende Kinderaugen, fröhlich gestimmte Kolleginnen und Kollegen, ein buntes Weihnachts-Winterfest mit den Freunden und engsten Geschäftspartnern der am Siemensring 54-56 beheimateten Firmen, und obendrein ein bestens aufgelegter Nikolaus. „Es ist wirklich klasse, was hier auf die Beine gestellt worden ist“, lobte KSI-Geschäftsführer Holger Krebs.

Zu den besonderen Gewinnern gehörten die Viersener Löwenkinder, schließlich sind bei der Los- und Spendenaktion stolze 1140Euro zusammengekommen, die nun an den Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder übergeben werden.


Flanschfilter-Sonderprojekt in nur sechs Wochen abgeschlossen

Ein spannendes Sonderprojekt aus dem Bereich Flanschfilter haben die Konstrukteure und Monteure der KSI Filtertechnik nun zum Abschluss gebracht. Nach insgesamt nur sechs Wochen für Engineering und Fertigung war die Anlage, komplett montiert mit Umgehungsleitung und Absperrarmaturen, fertig für den Abtransport. „Ein wirklich schönes Projekt, mit einem großartigen Ergebnis“, kommentierte Geschäftsführer Holger Krebs. Das Filtergehäuse wurde nach ASME gefertigt und auch abgenommen.


Happy birthday to … us!!! Die KSI Filtertechnik feiert ihren 20. Geburtstag

Geschäftsführer Holger Krebs (2.v.r) mit den langjährigen Mitarbeitern Petra Rosenberg, Michael Pluschkell und Dilek Karakas.

Mit einem herzlichen Geburtstagsständchen und einer spontanen Feierstunde hat die versammelte Mitarbeiterschaft ihrem Arbeitgeber, der KSI Filtertechnik GmbH,  zum 20. Geburtstag gratuliert.

Am 29. März 1996 hat das Unternehmen, damals noch als KS-I, in St. Tönis am Niederrhein das Licht der Welt erblickt. Über die vergangenen zwei Jahrzehnte wuchs der Zwei-Mann-Betrieb mit Familienanschluss zu einem mittelständischen Unternehmen mit rund 70 Mitarbeitern am Standort Willich, weiteren Tochterfirmen und einem weltweiten Netz von Vertriebspartnerschaften.

In einer kurzen Ansprache blickte Gründungsgeschäftsführer Holger Krebs auf die Geschichte des Unternehmens zurück und wagte auch einen Ausblick: „Wir haben gemeinsam eine insgesamt wirklich tolle Entwicklung geschafft, und dabei sicher auch die eine oder andere schwere Stunde überstanden“, so Holger Krebs. „Lasst uns alles dafür tun, dass wir gemeinsam noch viele schöne Zeiten erleben.“

Feierstunde im Beisein der Familie: Heike und Holger Krebs mit den Söhnen Mirko (li.) und Lukas.

Ein großes Geburtstagsfest wird es in diesem Jahr allerdings nicht geben. „Zum einen haben wir im Herbst 2015 erst unser riesiges Oktoberfest und den Einzug am Standort Willich gefeiert“, so Holger Krebs. „Und zum anderen haben wir vor wenigen Tagen extra unsere Jubiläumsaktion gestartet, um uns bei unseren Partnern für die Zusammenarbeit zu bedanken und die Kooperationen zu vertiefen.“


Tolle Premiere für den Tag der offenen Tür und das Oktoberfest

Ein großartiges Oktoberfest und einen spannenden Tag der offenen Tür hat die KSI Filtertechnik gemeinsam mit mehr als 300 Kunden und Partnern, Mitarbeitern und Angehörigen auf dem Firmengelände am Siemensring in Willich erlebt. „Eine von A bis Z mehr als runde Sache”, kommentierte Geschäftsführer Holger Krebs das bunte Treiben, und schmunzelte: „Mit diesem ersten Fest dieser Art haben wir den Maßstab für alle kommenden Auflagen hoch angesetzt. Darauf können wir uns schon heute freuen.”

Zum Gelingen des Tages haben unterschiedlichste Dinge beigetragen. Dazu zählten zum einen die vielen Gäste, die sich aus unterschiedlichsten Ländern wie Tschechien, Ägypten, England, der Ukraine, Taiwan und den USA auf den Weg gemacht und für unterhaltsame und spannende Gespräche gesorgt haben. Auch das abwechslungsreiche Programm, von den Schulungen im neuen KSI- Schulungscenter bis hin zum Kinderprogramm mit Büchsenwerfen, Hüpfburg und Nasch-Station und zur späteren Oktoberfest-Gaudi mit Fassanstich und Live-Musik, sorgte für prima Unterhaltung bei den mehr als 300 Besuchern. Auch Willichs Bürgermeister Josef Heyes war zum Tag der offenen Tür gekommen und hatte sich ein genaues Bild von der KSI Filtertechnik gemacht.

„Die Rückmeldungen, die wir von unseren Kunden bislang bekommen haben, sind wirklich toll” , erklärte Geschäftsleiter Stefan Devic. „Die vielen Komplimente geben wir gerne an unsere Mitarbeiter weiter, die sich allesamt toll für das Fest und sein Gelingen eingesetzt haben. Wirklich stark!” , so Devic.


Hannover Messe 2015

220.000 Fachbesucher, 6500 Aussteller aus mehr als 70 verschiedenen Ländern: Man könnte den Eindruck gewinnen, die Hannover Messe als wichtigste industrielle Leistungsschau der Welt hätte den Ausstellern den Höhepunkt des Jahres schon geliefert.

Doch weit gefehlt! Für die KSI Filtertechnik aus Willich am Niederrhein stehen die Höhepunkte nämlich erst noch an – dafür haben Geschäftsführer Holger Krebs und sein Team auf der Druckluft-Leitmesse ComVac die Grundsteine gelegt.